Tag 11 – Banagher – München – Wien

Um 06:30 ist Tagwache. Frisch ist es und bedeckt, wir ärgern uns über die 4 Deutschen neben uns, die seit 06:00 den Motor laufen lassen – wozu???
Um 07:00 holt uns der Fahrer in einem Kleinbus ab – insgesamt 8 Personen.
Problemlose Fahrt nach Dublin zum Flughafen.
Schneller Check in und ich erstehe in einem Shop noch ein Polo Shirt und Alfred ein Kapperl für Noah.
Noch ein „günstiges“ Frühstück und schon geht es zum Gate.
Die Sonne lacht zu unserem Abschied, als wir von unserer geliebten Insel abheben.
Landung in München und gleich zum Gate. Dort gibt es kurze Verwirrung, weil das boarding abgebrochen  – Defekt an der Maschine – und das Flugzeug, das wir sehen kurz danach Richtung Hangar geschoben wird. Aber ein paar Minuten später geht es schon weiter – das Flugzeug war offensichtlich nicht unseres.
So heben wir mit nur etwas Verspätung in München ab und landen 40 Minuten später sicher in Wien.
Großes Hallo beim Wiedersehen mit Noah, Claudia und Maria.
Schnell noch Maria und Alfred in Perchtoldsdorf ausgeladen – um 19:00 habe ich ja schon Theaterprobe.

Fazit: Es war wieder wunderschön! Ein tolles Boot, unglaubliches Wetter und eine unvergessliche Zeit für Vater und Sohn.
Danke an meinen Vater für diese wunderschönen 11 Tage!
Danke an meine Familie, dass sie mich das erleben hat lassen!

Ich schließe diese Reise mit den gleichen Worten wie die letzte:

Am ersten Tag nach Irland beginnt die Sehnsucht wieder zu kommen.
In diesem Sinne Slainte! auf eine baldige Wiederkehr.

DSC_0376

Dieser Beitrag wurde unter Irland 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Tag 11 – Banagher – München – Wien

  1. Joesy sagt:

    Sehr schöner Bericht mit einem tollen Fazit.
    Danke fürs Einstellen.
    Liebe Grüsse
    Joesy

  2. Roger Steinacher sagt:

    Eine Beschriftung des Brückenbildes wäre hilfreich?

    • Stefan Greimel sagt:

      Hallo Herr Steinacher,

      das ist die Brücke im River Inny, die die Navigationsgrenze markiert.
      LG Stefan Greimel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*