Monatsarchive: April 2015

Tag 12 – Manor House Marina – Dublin Portmarnock

Letztes Frühstück an Bord und die letzten Sachen fertig gepackt. Wetter ist wechselhaft und sehr windig: um Punkt 09:00 wird das Boot betankt und zurück gegeben. Bis zum letzten cm³ wird der Fiat befüllt, und die Crew nimmt ein letztes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irland 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Tag 11 – Knockninny – Manor House Marina

Der letzte Tag an Bord begrüßt uns mit kalten, aber deutlich ruhigerem Wetter, nachdem die Nacht wild und sehr stürmisch war. Die Berge um uns herum haben eine Schneehaube – unglaublich! Beim Frühstück lassen schon fast alle aus – 10 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irland 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Tag 10 – Belturbet – Knockninny

Noah schläft heute mal bis 08:00. Sonnig und tlw. Wolken mit sehr kaltem Wind begrüßen uns. Nach dem Frühstück noch schnell Wasser bunkern und eine kleine Spritztour mit dem Dinghi bis zur Brücke „End of Navigation“ Gemütlich durch den Foleays … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irland 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Tag 9 – Ballyconnell – Belturbet

Die sternenklare Nacht brachte auch entsprechende Kälte, +5° hat es am Achterdeck in der Früh. Wie immer pünktlich um 07:00 Heizungsstart durch Noah, doch die Heizung will nicht starten. 2 weitere Versuche schlagen fehl. Wir starten den Motor und damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irland 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Tag 8 – Kiltybardan – Ballyconnell

In der Nacht hat es stark geregnet und gewindet. Pünktlich um 7:00 startet Noah wie immer die Heizung, es nieselt leicht. 9:15 ablegen. Es geht gut dahin. Das Wetter wird immer besser – typisch irish. Sonne und kurze Schauer wechseln. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irland 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Tag 7 – Boyle – Kiltybardan

Bedeckt und etwas neblig geht um 07:00 die Heizung an. Wir haben gestern beschlossen dass wir ablegen und dann während der Fahrt Frühstücken um die heutige Etappe in Ruhe zu schaffen. Wir gleiten durch den Boyle und biegen wieder in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irland 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Tag 6 – Leitrim – Boyle

Wieder strahlender Sonnenschein, es soll der heißeste Tag werden. Um 06:50 schaltet unser kleiner Wecker die Heizung ein. Um 10:10 legen wir ab. An der Clondara Lock wird gebaut – neu gepflastert. Noah bezahlt die Schleusengebühr. Spiegeglatt liegt der Lough … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irland 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Tag 5 – Haughton’s Shore – Leitrim

Starker Nebel begrüßt uns am Morgen. Kurze Beratschlagung nach dem Frühstück, denn wir wollen heute bis Leitrim fahren. Am Kanal ist der Nebel kein Problem, aber über den Lough Garadice, der direkt vor uns liegt, kann er unangenehm werden. Wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irland 2015 | Hinterlasse einen Kommentar

Tag 4 – Eniskillen – Haughton’s Shore

Der Tag beginnt mit dichtem Nebel, so genießen wir unser full irish breakfast noch mehr. Sobald sich der Nebel etwas gelichtet hat gehe ich mit Noah auf Schatzsuche, denn wie ich gehört habe, haben in dieser Gegend früher öfter Piraten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irland 2015 | 3 Kommentare

Tag 3 – Belleek nach Eniskillen

In der Nacht hat es etwas geregnet, aber pünktlich zum Frühstück bricht schon die Sonne durch. 9:30 Abfahrt. Auf Grund des Regens und des ohnehin engen Zeitplans für den heutigen Tag streichen wir Maghoo und fahren direkt nach Tully Castle. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Irland 2015 | Hinterlasse einen Kommentar