02.11.2013 – Abschied

Um 06:30 leutet der Wecker und um 07:00 ist unser Transfer da.
Wir düsen (im wahrsten Sinne des Wortes – 110 km/h auf der R – gut, dass wir nicht gefrühstückt haben) zum Dublin Airport.
Nach 1h 25′ sind wir da. Gleich zum Check in, dort schickt man uns zum Automaten (mit Kreditkarte und Flugnummer) – geht nicht, also doch zum personellen Check in.
Noch ein kleines Frühstück und wir besteigen den Flieger.
Ein ruhiger Flug nach Wien – wir landen überpünktlich und schließen unsere Familien in die Arme.

Bilanz des gesamten Trips:
Fahrtzeit gesamt: 50h 43′
15,6 km/h maximale Geschwindigkeit
8,5 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit
Begegneten anderen Vermietbooten: 12

Mein achter Bootstrip in Irland war definitiv einer meiner schönsten. Das Wetter war unglaublich und auch mit dem Boot waren wir sehr zufrieden!
An dieser Stelle herzlichen Dank an den besten Vater der Welt für 10 unglaublich schöne Tage!

Fazit: Egal wann und egal wie: Ich komme wieder!

11_001

Dieser Beitrag wurde unter Irland 2013 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*