Tag 6 – Leitrim – Boyle

Wieder strahlender Sonnenschein, es soll der heißeste Tag werden.
Um 06:50 schaltet unser kleiner Wecker die Heizung ein.
Um 10:10 legen wir ab.
An der Clondara Lock wird gebaut – neu gepflastert.
Noah bezahlt die Schleusengebühr.
DSC00537
Spiegeglatt liegt der Lough key vor uns, Noah steuert uns perfekt über den See
DSC00539
und da kommt auch schon Castle Island in Sicht.
DSC00550
Wir schwenken nach Westen und steuern Lough key Forest Park an.
Wir legen an und schon wird das Dinghi bestiegen um Castle Island zu erkunden, denn diese ist mit dem großen Boot nicht zu erreichen.

Beim Aussteigen aus de Dinhi macht Noah einen Köpfler ins Wasser – also nochmal zurück und Noah trocken legen. Zweiter Versuch und wir erkunden das alte Gemäuer.
DSC00556
Dann geht es auf den Baumwipfelweg und ich filme das herrliche Panorama vom Aussichtturm aus.
Noah staubt ein Eis ab und dann geht es auf den schönen Spielplatz zum Austoben.
DSC00605
Noch 20 Minuten Fahrt nach Boyle – die Brücke geht sich knapp aber doch ohne Umlegen aus.
DSC00572
Zum Abendessen lamb cutlets mit Reis und nach eine Runde Dinghi fahren mit Noah gehe ich mit Claudia noch in der Abendsonne in den Ort.

Fahrtzeit: 2h48′
Strecke: 24,7km
Speed max: 13,3km/h
Speed avg. 8,8km/h

Dieser Beitrag wurde unter Irland 2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*