Tag 3 – Camlin – Grange

Die Nacht war gut, aber es ist doch einer der lauteren Liegeplätze.
Heizung wird um 07:20 gestartet ,es scheint voll die Sonne.
Wieder herrliches Frühstück – wir genießen den wunderschönen Start in den Tag.
Blog_012Blog_013

Da Lecarrow und Camlin zur Verkrautung neigen, prüfen wir die Kühlwasserfilter – ist aber nicht viel drinnen.
Start um 09:15 – herrlich der Camlin in der Morgensonne. Ich steuere und Alfred fotografiert.
Blog_014 Blog_015 Blog_016 Blog_017 Blog_018

Wieder am Shannon macht es einen heftigen Rumpler – irgendwas haben wir anscheinen getroffen, obwohl wir mitten in der Fahrrinne sind.
Blog_019Schleusen in Rooskey und wir verabreden die Brückenhebung für 14:00, nach der Mittagspause. Der Schleusenwärter meint zwar, wir würden auch so durch passen, aber wir wollen ohnehin Pause machen.
Kleiner Einkauf in Tighe’s supermarket. Eigentlich müssen wir auch Wasser bunkern, aber das Wasser in Rooskey ist mit Keimen verseucht und nur abgekocht zu Blog_020genießen. Tank ist noch über 1/4 voll, also kein Problem.
Pünktlich um 14:00 hebt der Schleusenwärter die Brücke und wir legen ab.
Brücke in Carnadoe zeigt 3m80 lichte Höhe, aber wir legen trotzdem den Radarbogen um.
Alfred steuert und ich mache ein Schläfchen im festen Glauben, er fährt wie traditionell üblich zuerst nach Kilglass (Wasser vorhanden) und dann nach Grange (kein Wasser)
Als ich wieder an Deck komme sind wir schon fast in Grange – Wasser sparen ist angesagt 🙂
Das Pub hat lt. Aushang ab 18:00 geöffnet und Essen gibt es nur am Wochenende.
Schade, denn wir wollten eigentlich Essen gehen.
In typischer Alfred Manier geht selbiger um 17:30 fragen (die Tür ist ja offen) und in typischer irischer no problem Manier bekommen wir auch wirklich was zu essen.
Alfred speist ein Roast beef (das sich als Tafelspitz entpuppt) und ich mushrooms als starter und salmon als main course.
Zurück am Boot schauen wir SKN: Liefering im Livestream, leider verliert unser SKN in der Nachspielzeit, GRMPF!
Blog_021

Gesamtfahrtzeit: 3h 44′
Tages KM: 31,5
Höchstgeschwindigkeit: 13,4 km/h
Durchschnittsgeschwindigkeit 8,4 km/h

Dieser Beitrag wurde unter Irland 2016 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Tag 3 – Camlin – Grange

  1. Fredi sagt:

    Hallo Irish Boys!

    Das Frühstück sieht köstlich aus. Wer von Euch hat das Irish Breakfast zubereitet?
    In drei Wochen stehe ich, mit Marias Schürze, in der Schiffsküche hoffe es gelingt mir
    genau so exzellent.

    Wo bleibt der Irish – Coffee?

    Liebe Grüße
    Helga und Fredi

    • Stefan Greimel sagt:

      Hallo Fredi,

      Für das Frühstück ist immer Alfred zuständig, das Dinner macht Stefan.
      Alfred ist auch ein begnadeter Abwäscher (aber nicht Maria verraten).
      Den guten irish coffee gibt es leider nur mit dir.

      LG Stefan und Alfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*